Image

Verbindliche Brandschutzvorschriften für die Schweiz

Die seit 1. Januar 2015 in Kraft getretenen Brandschutzvorschriften wurden 2016 einer Teilrevision unterzogen. Die Anpassungen traten per 1. Januar 2017 in Kraft: Bestellungen

Die schweizerischen Brandschutzvorschriften bezwecken den Schutz von Personen, Tieren und Sachen vor den Gefahren und Auswirkungen von Bränden und Explosionen. Sie sind in allen Kantonen rechtlich verbindlich.

Die Brandschutzvorschriften bestehen aus der Brandschutznorm und den Brandschutzrichtlinen. Die Norm enthält Grundsätze für den baulichen, technischen und betrieblichen Brandschutz. Die Richtlinien regeln einzelne Massnahmen im Rahmen der Brandschutznorm.